Samstag, 21.10.2017 | 10:34:52
10.08.2017  |  17:55  | 

Umwelt

 | 

Tier

 |  PI: 193
Meldung: ID 24432 Text PDF Drucken Weiterleiten
Schrift + - Fotos Dokumente Videos ZIP

Vermutlicher Wolfsriss auf dem Darß

Am 01.08.2017 kam es zu einem Rissvorfall nahe Prerow an insgesamt vier Schafen, wovon zwei starben und zwei zunächst mit Verletzungen davon kamen.

Schwerin (agrar-PR) - Vor zwei Tagen starb ein weiteres der verletzten Tiere. Der Rissgutachter war am Morgen nach dem Riss vor Ort, konnte das Geschehnis dokumentieren und einen Riss durch einen Wolf nicht ausschließen. Es wurden Genetikproben genommen. In ca. 3 Wochen liegen die Ergebnisse vor, die Klarheit bringen. Die Voraussetzungen für eine Entschädigung werden geprüft. (regierung-mv) (Ende / agrar-presseportal.de)
Schlagworte
Wolf | Wolfriss | Genetikproben-Wölfe
Pressekontakt
Frau Marion Zinke
Telefon: 0385 / 588 6022
E-Mail: m.zinke@lu.mv-regierung.de




© www.agrar-presseportal.de 2009 - 2017
An den Anfang der Seite springen
Pressefach
Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz Mecklenburg-Vorpommern
Paulshöher Weg 1
19061 Schwerin
Deutschland
fon:  +49  0385  588-0
fax:  +49  0385  588-6024(25)
email:  poststelle@lu.mv-regierung.de
web:  www.lu.mv-regierung.de
>>>  Pressefach
Status
Folgende Meldung per E-Mail versenden:
Titel
Senden an
E-Mail-Adresse des Empfängers:
Zusätzlicher Text:
Ihre eigene E-Mail-Adresse: