Dienstag, 28.03.2017 | 04:28:08
18.03.2017  |  06:00  | 

Umwelt

 | 

Klima

 |  PI: 152
Meldung: ID 23823 Text PDF Drucken Weiterleiten
Schrift + - Fotos Dokumente Videos ZIP

Wettervorhersage für Deutschland vom 18.03.2017

Am Montag lockert die Wolkendecke im Süden teilweise auf, vor allem im Südbadischen sowie zu den Alpen hin setzt sich mitunter die Sonne durch. Im großen Rest des Landes überwiegen nach wie vor dichte Wolken, aus denen es besonders im Norden zum Teil länger andauernd regnet.

Offenbach (agrar-PR) - Die Temperatur steigt auf 11 bis 15 Grad, an der See und im höheren Bergland etwas darunter, im Süden und Südwesten auf 14 bis 18 Grad. Dazu weht schwacher bis mäßiger, mitunter böig auflebender Wind aus Südwesten bis Westen.

In der Nacht zum Dienstag regnet es gebietsweise. Im Süden lockert die Wolkendecke teilweise auf, örtlich bildet sich Nebel. Dabei kühlt sich die Luft auf Werte zwischen 9 und 3 Grad ab, am Alpenrand örtlich auch darunter.

Am Dienstag und Mittwoch kommt es bei wechselnder, meist starker Bewölkung gelegentlich zu Regen oder einzelnen Regenschauern. Bei schwachem bis mäßigem, im Bergland und an der See auch frischem und mitunter stark böigem wind südwestlichen Wind. Mit Höchsttemperaturen von 10 Grad im Norden  und 13 bis 15 Grad im Süden wird es etwas kühler als am Vortag.

Nachts kühlt sich die Luft auf 7 bis 2 Grad ab, im Norden und Nordosten ist bei Aufklaren in ungünstigen Lagen örtlich Bodenfrost möglich.

Am Donnerstag und Freitag setzt sich das wechselhafte Wetter fort, vor allem im mittelgebirgsraum kann es auch mal kräftiger regnen. Im westlichen Bergland kann die Schneefallgrenze später auch mal auf 800 bis 600 m absinken.

Bei mäßigem, im Westen auch frischen Wind aus West bis Nord liegen die Tageshöchsttemperaturen etwa zwischen 8 und 11 Grad im Norden und 11 bis 13 Grad im Süden und Südwesten. Die nächtlichen Tiefstwerte liegen bei 5 bis 1 Grad, bei längerem Aufklaren ist örtlich auch mit leichtem Frost zu rechnen.

Trendprognose für Deutschland, von Samstag, 25.03.2017 bis Montag, 27.03.2017

Bei eklatanter Vorhersageunsicherheit eher wenig geänderte Temperaturen, wahrscheinlich abnehmende Niederschlagsneigung. (© Deutscher Wetterdienst)

Weitere Wetterinformationen finden Sie unter Agrarwetter oder Profiwetter(Ende / agrar-presseportal.de)
Schlagworte
Wetterlage | Wettervorhersage | Wetterbericht | Deutscher-Wetterdienst | Wetter-heute | 10-Tage-Wetter | DWD | Wetteraussichten | Profi-Wetter




© www.agrar-presseportal.de 2009 - 2017
An den Anfang der Seite springen
 

 



Agrar-PR



Optimale Voraussetzungen für Ihren PR-Erfolg !

Potenzieren Sie die Reichweite Ihrer Pressemeldung

Erreichen Sie direkt Multiplikatoren und Entscheidungsträger aus der Grünen Branche

Generieren Sie Kunden und wertvolle Backlinks durch unser umfassendes Online-Netzwerk


Kontakt    Service    Preise    Newsletter

Status
Folgende Meldung per E-Mail versenden:
Titel
Senden an
E-Mail-Adresse des Empfängers:
Zusätzlicher Text:
Ihre eigene E-Mail-Adresse: